Ausflugsziele in Tirol

Gasproblem bei Babys

Gasproblem bei Babys

Gasprobleme können bei der Bildung von Luft im Darm und Magen während der Nahrungsverdauung oder beim unfreiwilligen Verschlucken von Luft auftreten. Die Gaszunahme, die durch das Schlucken von überschüssiger Luft oder durch die Verdauung von Nahrung auftritt, macht es dem Körper unmöglich, dieses Gas zu entsorgen und es entsteht ein Gasproblem.

Gasproblem bei BabysNehmen wir an, Sie haben ein Baby und kommen mit Ihrem Neugeborenen aus dem Krankenhaus nach Hause. Ihr Neugeborenes verbringt den größten Teil des Tages mit Schlafen und saugt nur Milch von seiner Mutter. Natürlich denken Sie in einer solchen Situation vielleicht, dass Ihr Baby keine Probleme hat und was für ein gutes Baby es ist. In Zukunft beginnt das wohlerzogene Baby ständig zu weinen. Er wird von Zeit zu Zeit gereizt und weint unwohl. Es zieht seine Beine an den Bauch, es tritt ständig, errötet, ballt die Hände, es weint und schreit ständig, als würde es so weh tun. Darüber hinaus wiederholt sich diese Situation die meiste Zeit der Woche zur gleichen Zeit. Dies ist genau einer der schwierigsten Aspekte bei der Erziehung eines Babys, ein Gasproblem. Wir können diese Art von unerklärlichem ständigem Weinen bei gesunden Babys als „Gasproblem“ bezeichnen. Gasproblem ist keine Krankheit und schadet dem Baby nicht. Dies ist ein Bild, das bei etwa 10 % der Babys zu sehen ist. Dieses Reizgasproblem bei Babys beginnt, wenn das Baby 2-3 Wochen alt ist und erreicht die intensivste Phase in 4-6 Wochen. Es endet in der Regel in 3 Monaten. Dies ist kein sehr wichtiges Problem, aber es ist immer noch sinnvoll, das Baby zum Arzt zu bringen. Denn der Arzt wird das Baby untersuchen, um sicherzustellen, dass es keine anderen Probleme mit dem Baby gibt. Probleme wie Hernien, Darmverknotungen, Mittelohrentzündungen, Harnwegsinfektionen verursachen bei Babys ebenfalls viel Weinen, und dies kann als Gasproblem angesehen und ignoriert werden, was beim Baby erhebliche Probleme verursachen kann.

Was verursacht Gasprobleme?

Die Ursache von Gasproblemen ist nicht genau bekannt, wenn das Baby allergisch auf ein von der Mutter verzehrtes Lebensmittel bei gestillten Babys ist, wenn das Baby allergisch auf Zusatzstoffe usw. in der Fertignahrung ist, die das Baby isst oder wenn das Baby Verdauungssystem noch nicht vollständig ausgereift ist, wird angenommen, dass es mit Veränderungen im Tagesablauf des Babys usw. zusammenhängt, aber es wurde keine eindeutige Ursache identifiziert. Stillende Mütter sollten beim Verzehr von Produkten wie Kohl, Brokkoli, Kuhmilch, scharfen Speisen, Zwiebeln, Kaffee, Tee, Schokolade vorsichtig sein. Diese Lebensmittel können aus dem Ernährungsprogramm der Mütter abnehmen werden und es kann beobachtet werden, ob das Baby entspannt ist oder nicht.

Was kann getan werden, um das Baby zu Komfort machen?

Dafür gibt es keine einzige Methode. Jedes Baby hat eine einzigartige Art der Entspannung und Anatomie.Die Methode, die das eine entspannt, funktioniert beim anderen möglicherweise nicht.

Sie können die folgenden Methoden für Gasprobleme von Babys ausprobieren;

  • massieren Sie seinen Bauch mit warmem Öl,
  • wickeln Sie es mit einer weichen Decke ein,
  • wiegen Sie es auf dem Schoß oder in der Stubenwagen,
  • nehmen Sie es ein Bad mit lauwarmem Wasser,
  • massieren Sie den Bauch des Babys sanft mit einem warmen Öl,
  • legen Sie ein warmes Handtuch auf den Bauch des Babys.
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: