Was ist zu beachten, wenn Sie während der Schwangerschaft im Flugzeug reisen

Was ist zu beachten, wenn Sie während der Schwangerschaft im Flugzeug reisen

Obwohl es normal ist, bis zum Ende der Schwangerschaft zu reisen, müssen Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, je nachdem, wann Sie eine Reise buchen und wie hoch das Risiko einer Schwangerschaft ist. Dies müssen Sie vor Ihrem nächsten Urlaub wissen.

Ihr vierteljährlicher Leitfaden

In der Regel erlauben die meisten Fluggesellschaften schwangeren Frauen, bis zur 36. Schwangerschaftswoche zu fliegen. Sie sollten jedoch vor der Buchung eines Fluges sorgfältig nachsehen, um die Einschränkungen zu überprüfen.

Bevor du reist

Selbst wenn Sie es gewohnt sind, Ihren Urlaub auf einem Flug zu planen oder sich nur um Ihre normalen Bedürfnisse zu kümmern, müssen Sie vor der Buchung eines Fluges während der Schwangerschaft noch eines berücksichtigen: Wählen Sie eine Reiseversicherung.

Wenn sich die Reisebeschränkungen ändern, wird Ihr Arzt Ihnen raten, zu Hause zu bleiben, oder wenn Sie besorgniserregende Symptome wie Blutungen, Bauchschmerzen, Blähungen, Kopfschmerzen, Sehstörungen oder reduzierte Bewegungen des Fötus bemerken, werden Sie Ihre Pläne verzögern oder stornieren und Ihren Arzt aufsuchen.

Die Reise wird nicht für schwangere Frauen mit bestimmten Komplikationen empfohlen, wie Präeklampsie, vorzeitiger Membranruptur (PROM) oder dem Risiko einer Frühgeburt.

Erste Amtszeit

Frühes Fliegen in der Schwangerschaft gilt als sicher. Und nein, Metalldetektoren schaden Ihrem ungeborenen Baby nicht.

Schwangere können die gleichen grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen für die Flucht treffen wie die breite Öffentlichkeit. Blutgerinnsel, bei denen sich schwangere Frauen mit 7-facher Wahrscheinlichkeit entwickeln – insbesondere bei langen Flügen. Um das Risiko zu verringern, können Sie einen Platz im Flur reservieren, gelegentlich gehen und Ihre Beine und Zehen im Sitzen bewegen.

Und weil morgendliche Übelkeit und Müdigkeit die größten Beschwerden im ersten Trimester sein können, können Sie Ihren Arzt bezüglich der Verwendung von Übelkeitsmedikamenten konsultieren.

Die beste Reisezeit ist mitten in der Schwangerschaft (14 bis 28 Wochen). Während dieser Wochen kam Ihre Energie zurück, die morgendliche Übelkeit wurde besser oder verschwand und Sie können sich immer noch leicht bewegen. Nach 28 Wochen kann es schwieriger sein, sich zu bewegen oder längere Zeit zu sitzen.

Wenn Sie im zweiten Trimester reisen, ist es eine gute Idee, hydratisiert zu bleiben, Socken zu tragen, um Blutgerinnsel auf langen Flügen zu vermeiden und sicherzustellen, dass Sie im Notfall Krankenhäuser in der Nähe des Ziels untersucht haben.

Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen, nach 20 Wochen nicht mehr zu reisen.

 

Dritte Periode

Wie weit können Sie während der Schwangerschaft fliegen? Wenn Sie relativ gesund sind und kein Risiko für Komplikationen wie Frühgeburt, Präeklampsie, Schwangerschaftsdiabetes oder Plazenta previa besteht, sind es normalerweise bis zu 36 Wochen.

Hochrisikopatientinnen – insbesondere Patienten mit schwangerschaftsbedingter Hypertonie, Diabetes und Sichelzellenerkrankungen wird möglicherweise geraten, nach 24 Wochen nicht zu fliegen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie am Ende Ihrer Schwangerschaft reisen.

Schwangerschaft im Flugzeug

Fliegen Sie unter COVID-19

Leider birgt die Coronavirus-Pandemie ein höheres Risiko für schwangere Frauen. Im Allgemeinen besteht ein höheres Risiko für schwere Erkrankungen, Krankenhausaufenthalte und die Aufnahme auf die Intensivstation.

Obwohl die meisten Reisen gut sind, sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt über Ihre spezifische Situation sprechen, was sicher ist und was nicht und ob Sie den COVID-19-Impfstoff während der Schwangerschaft erhalten sollten.

Schwangerschaft im Flugzeug

Comment

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"