Ausflugsziele in Tirol

Seegrube | Nordkette

0 96

Seegrube | Nordkette

Es gibt nichts Schöneres als einen Ausflugsort zu finden, der gleich mehrere Aktivitäten/Programme anbietet. Und wenn dann noch eine traumhafte Aussicht garantiert ist, was will man mehr😊

Für Familien mit Kindern in verschiedenen Altersgruppen ist es oft sehr schwierig, ein gemeinsames Wochenende zu planen, der auch wirklich alle Familienmitglieder zufriedenstellt. Der/Die eine möchte snowboarden/skifahren, der/die andere vielleicht lieber rodeln, wandern usw…Wie sollen sich nun alle einigen? Wo soll es am Wochenende mit der Familie hingehen?  Die Seegrube ist eine gute Antwort darauf.

Nordkettenbahn

Die Seegrube ist mit der Hungerburgbahn (Luftseilbahn) ab der Innenstadt von Innsbruck über die Hungerburg schnell erreichbar. Ab der Station Seegrube kann die Bergstation Hafelekar ebenso mit der Bahn erreicht werden. Die Bahn endet am Hafelekar auf ca. 2269 Metern.

Für diejenigen, die mit dem eigenem PKW bis zur Hungerburg fahren möchten, gibt es die Möglichkeit direkt an der Station Hungerburg zu parken. Hier ist das Parken kostenpflichtig. (Tagesticket Euro 6,-). Parkplätze sind genügend vorhanden. Der Ticketkauf (Bahn) ist direkt an der Station Hungerburg möglich. Es ist auch nicht so schlimm, wenn die Bahn einem vor der Nase wegfährt, da die Gondel alle 15 min hinauffährt. Direkt an der Station sind Luftseile für zwei Gondeln zu sehen. Die eine Gondel fährt hinauf, die andere hinunter. Ab hier sind es nur noch ca. 8-10 min (Bahnminuten) bis zur Seegrube.

Kosten Nordkettenbahn Hungerburg-Seegrube (bei Vorliegen des Familienpasses)

  • Erwachsene/pro Person (Hin- und Rückfahrt)    Euro 24,-
  • Kinder bis zum 6. Lebensjahr – frei
  • weitere Preise siehe hier

über den Dächern von Innsbruck – ein Naturparadies im Hochgebirge

Angekommen auf der Seegrube landet man in einem Naturparadies. Von hier aus ist die Aussicht auf Innsbruck und das Inntal traumhaft schön. Es fällt einem sofort auf, dass es sich um einen vielbesuchten Ort handelt. Vor allem für begeisterte Skifahrer und Snowboarder ist die Seegrube ein Sehnsuchtsort.

Skifahren/Snowboarden

Seegrube | NordketteDie Seegrube verbinden Abenteuer/Spaß mit Ruhe und Entspannung. Vor allem Snowboarder können sich hier so richtig austoben. Es gibt sowohl Pisten als auch Freeride-Möglichkeiten. Der Snowpark mit vielen Kickern, Rails und Obstacles lockt besonders an. Es ist definitiv für jeden etwas dabei. Auch Kinder sind hier nicht vergessen. Es besteht die Möglichkeit sich gegen Bezahlung einer Kaution in Höhe von Euro 5,- eine Rodel/einen Bob auszuleihen. Der kleine Zauberteppich führt in einem abgesonderten Bereich leicht nach oben (kleiner Hügel). Der abgesonderte Bereich ist auch für die Skianfänger (Kinder) sehr gut geeignet. Somit haben auch die ganz Kleinen die Möglichkeit sich so richtig auszutoben, ohne dabei einer Kollisionsgefahr mit den Skifahrern /Snowboardern ausgesetzt zu sein.

Restaurant Seegrube

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen ist das Restaurant “Seegrube” derzeit gesperrt. Es gibt hier leider auch keine Take-Away-Möglichkeit. Vergessen Sie daher bitte nicht eine Jause einzupacken. Eine kleine Stärkung zwischendurch mit dem wunderschönen Blick auf Innsbruck darf nicht fehlen 😊

 

Mehr fotos auf Instagram

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.