Ausflugsziele in Tirol

Baggersee im Winter – Motorikpark | Eislaufen

0 230

Baggersee im winterUnsere heutige Route führte zum Baggersee. Dieser See befindet sich im Ortsteil Rossau in Innsbruck. Der Baggersee ist einer der beliebtesten Badeseen im Sommer. Es gibt hier sehr gute Parkmöglichkeiten für diejenigen, die mit dem Auto kommen. Nachdem im Winter der Badesee nicht genutzt werden kann, ist über die Wintermonate der Eintritt kostenlos.

Wir hätten nie gedacht, dass der Baggersee auch im Winter zu einem Highlight werden kann. Heute haben wir mit unserem Sohn einen netten Spaziergang um den See gemacht. Der Spaziergang um den See dauert bei normalem Schritttempo ca. 30 Gehminuten. Mit einem Kleinkind und mehreren Pausen kann man locker mit 1-1,5 Stunden rechnen. Direkt beim Haupteingang hat man einen Blick auf den See, der zu dieser Jahreszeit (Januar/Februar) zum Teil gefroren ist. Der See zieht mit diesem traumhaften Anblick viele Besucher sofort an. Man hat irgendwie das Bedürfnis das Eis auf dem See zu berühren und näher zu betrachten 😊

Sport und Motorikpark

Wir starteten unseren Rundgang gleich rechts beim Haupteingang. Wenige Minuten später konnten wir einen Motorikpark entdecken. Dieser Park hat ganz viele tolle Stationen, die Kindern große Freude bereiten. Kinder haben abgesehen vom Spaziergang somit auch reichlich Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Es ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Auch für Jugendliche und Erwachsene gibt es viele Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten wie zB Beachvolleyball, Fußball, Basketball, Tischtennis usw. Meinen Beobachtungen zufolge geht es im Motorikpark vor allem um das Balancieren (Gleichgewicht) und das Wahrnehmen. Das heißt die Kinder trainieren ihre Motorik und haben noch dazu großen Spaß.

Zusammenhängende Posts

Am Ende des Motorikparks hat man die Möglichkeit den Baggersee von der Nähe zu betrachten und den Anblick zu genießen. Wir (vor allem unser Sohn) haben uns entschieden, Steine in den teils gefrorenen See zu werfen😊. Eins kann ich euch sagen, das Werfen von Steinen auf einen gefrorenen See im Winter macht definitiv mehr Spaß als im Sommer. Mit einem Kleinkind muss man natürlich achtsam sein.

Kinderspielplatz

 

Unser nächster Stopp war der Kinderspielplatz. Die lange steile gelbe Rutsche war ein Highlight für unseren Sohn. Auf dem Spielplatz fiehl uns abgesehen von den üblichen Spielgeräten auch ein großer Sandkasten auf. Ein klassischer Kinderspielplatz mit einer langen gelben Rutsche, der den Spaziergang und den Motorikpark bestens ergänzt.

Gegen Ende unseres Rundgangs konnten wir einen netten kleinen Eislaufplatz entdecken. Dieser Eislaufplatz ist das i-Tüpfelchen des Rundgangs um den Baggersee. Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Auch das Mieten von Schlittschuhen ist für Kinder bis zu 6 Jahren kostenlos. Lediglich für den Helm fallen Kosten in Höhe von Euro 1,90- an.

Der Cafe ist aufgrund des Lockdowns derzeit geschlossen. Aber der Kauf von kleinen Jausen und Getränken ist möglich.

Ich kann euch sehr empfehlen den Baggersee auch im Winter zu besuchen. Es wird sich lohnen 😊

 

 

 

Falls auch Sie ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Meinungen über Ausflugsziele in Tirol mit uns teilen wollen, schicken Sie uns einfach eine Email. Sie können uns auch über unsere sozialen Medien – Accounts erreichen.

[email protected]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.